ALEXANDER M.
SCHWEITZER

Alexander M. Schweitzer studierte Philosophie, katholische Theologie und Kirchenmusik in Rom, Cremona und München. Er war Generalsekretär der Katholischen Bibelföderation und ist derzeit der Executive Director of Bible Ministry im Weltbund der Bibelgesellschaften sowie Director of Global Bible Translation.

Er widmete sich seit Mitte der 1980er Jahre der Theorie und Praxis des Gregorianischen Chorals. Er war Erster Kantor in Sant’Anselmo, Rom und unterrichtete zahlreiche gregorianische Ensembles. Seit 1998 leitet er das Consortium Vocale Oslo, mit dem er sieben CDs eingespielt hat.

Schweitzer ist zuständig für die von der AISCGre in Deutschland angebotenen Kurse und unterrichtet dort sowie in Kursen in aller Welt. Er ist Dozent für Gregorianische Semiologie im Diploma-of-Advanced-Studies-Programm im Konservatorium der italienischsprachigen Schweiz in Lugano.

Seit 1999 ist Schweitzer Mitglied im internationalen Vorstand der AISCGre, von 2000 bis 2012 arbeitete er aktiv in der Melodierestitutionsgruppe mit. 2015 wurde er zum Präsidenten der Internationalen Studiengesellschaft für Gregorianischen Choral (AISCGre) gewählt.